Schnelle Hilfe bei der Waschmaschine

Hilfe, meine Waschmaschine stinkt

Die Waschmaschine ist eines der Geräte in unserem Haushalt, das einfach nicht mehr wegzudenken. Ist die Waschmaschine einmal defekt, haben wir ein Problem. Mit einer entsprechenden Anleitung ist es möglich, selbst eine Reparatur vorzunehmen. Anhand des angezeigten Fehlercodes ist es heute möglich, die Ursache des Schadens einzugrenzen. Wenn die Waschmaschine stinkt, ist schnelle Hilfe notwendig.

Gestank entfernen

Wenn die Waschmaschine aus dem Innern heraus stinkt oder die „frische Wäsche“ stinkt, ist das schlecht. Hier muss schnell für Abhilfe gesorgt werden, da man sonst die komplette Wäsche erneut waschen muss. In den meisten Fällen und aus eigener Erfahrung gesagt helfen hier KEINE Hausmittel. Auch wenn dies auf vielen anderen Seiten emfpohlen wird. An dieser Stelle sollte man auf einen chemischen Reiniger zurückgreifen. Nehmen Sie BactoDes® Spezial

  • der Allrounder entfernt dauerhaft Gerüche im Haus und im Auto
  • Konzentrat, ergibt mind. 6 L gebrauchsfertige Lösung
  • ist unschädlich für Mensch, Tier und Natur
  • ersetzt scharfe und chemische Reiniger
  • ideal geeignet bei Uringeruch z.B. in der Altenpflege
  • im Auto Innenraum
  • im kompletten Kommunalbereich
  • sehr gut geeignet wenn die Waschmaschine stinkt

Grund des Defektes finden

Viele Probleme mit der Waschmaschine lassen sich ohne Service lösen. Oft ist nur das Flusensieb verstopft oder der Auslaufschlauch verstopft. Lässt man nun den Reparaturservice kommen, kann das schon gleich richtig teuer werden. Aber Sie können sich auch selbst helfen. Schauen Sie zuerst einmal in die Bedienungsanleitung. Oft sind dort die Fehlercodes für verschiedene Sachen schon aufgeführt. Je neuer das Gerät, desto besser sind auch die Fehlerbeschreibungen. Mit den entsprechend gezeigten Bildern kann der Fehler meist innerhalb von wenigen Minuten behoben werden.

Bedinungsanleitung der Waschmaschine fehlt

Wenn Sie keine Bedienungsanleitung mit Fehlerbeschreibung der Waschmaschine haben, suchen Sie den Fehlercode im Internet. Dabei ist der angezeigte Fehlercode ist oftmals schon von anderen Personen mit dem gleichen Problem gepostet worden. Wenn es sich dabei um ein Online-Forum handelt, steht meist auch schon die richtige Vorgehensweise zur Lösung dabei. Oder es gibt schon richtig gute Tipps, wie man die Waschmaschine wieder in Gang setzen kann.

Beispiel Fehler F4

Ein häufig angezeigter Fehler, der auch gerne im Handbuch beschrieben wird, ist der Fehler F4. Hierbei handelt es sich um ein Problem beim Abpumpen. In der Regel ist dann nicht die Pumpe schuld, sondern eine Verstopfung des Schlauches. Steckt entweder eine Socke oder ein anderes Teil im Ablaufschlauch, kann das Wasser nicht mehr aus der Maschine gepumpt werden. Öffnen Sie die Maschine nach dem Handbuch und entfernen den Grund der Verstopfung. Reinigen Sie den Schlauch so gut es geht. Damit verhindern Sie oft die erneute Verstopfung schon nach kurzer Zeit. Nach dem Schließen der Maschine sollte nun auch das Abpumpen des Wassers wieder problemlos funktionieren.

Kundendienst rufen

Ist die Waschmaschine nicht mehr zu reparieren, oder besteht keine Möglichkeit der Selbsthilfe, rufen Sie den Kundendienst. Ab einem gewissen Alter lohnt sich aber auch dieser Kundendienst nicht mehr. Denn der Preis für die Anfahrt, den Check der Maschine und eine eventuelle Reparatur lohnen sich nicht immer.